Susanne Pallagi

Vita

Jahrgang 1969
Studium:
Pädagogik, NF Psychologie & Rechtwissenschaften, LMU München
Jüdische Geschichte, Hochschule für Jüdische Studien, Heidelberg
Religionswissenschaft M.A., NF Christentum & Kultur, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Geschichte Europas M.A., Fernuniversität Hagen
2022-23 Forschungskolloquium an der Alanus Hochschule, Alfter.

Berufliche Tätigkeiten:
1994-2005 Inhaberin & Geschäftsführerin: Veranstaltungs- & Werbeagentur, München

1997-2003 Inhaberin & Geschäftsführerin: Verlag, München
2002-2007 Praktikum & Assistenz: Naturheilkunde, HP Götz, München

Weiterbildungen und Seminare u.a.:
2000/2001: Ganzheitliches Mentaltraining, Kommunikationstraining, Beziehungsmanagement, Potentialanalyse, NLP.

Seit 2000: Astrologie, Astrosophie und Archetypenlehre u. a. nach C.G. Jung, Rudolf Steiner und Arthur Schult.

Seit 2005: Ganzheitliche Gefühlsarbeit und Präsenztraining u.a. nach Clinton Callahan.
Systemische Beratung & Coaching.

2007 Curandera-Schamanismus-Fortbildung in Israel mit K. v. Scheidt, München, inkl. Feuerlauf mit L.E. Brenner, U.S.A. und  Possibility Management mit C. Callahan, München. Schamanismus / Erlebnispädagogik (u.a. Feuerlauf, Schwitzhütte, Visionssuche).

Seit 2008: Hildegard von Bingen Naturheilkunde und Psychotherapie.

Achtsame Kommunikation & Konfliktbewältigung auf der Grundlage der „Gewaltfreien Kommunikation“ u.a. nach M. Rosenberg.

Dozentin und Mitinhaberin der Pegasus Akademie, Heilpraktikerschule.

2008-2011: Psychosomatische Archetypenlehre nach C. G. Jung und Supervision in Trancearbeit. Psychologische Beratung.

2010: Kompaktlehrgang Heilpraktiker für Psychotherapie.

2010-2011: Trancearbeit, Hypnose und Regressionstherapie.

2010-2014: Astrosophische Kommunikation, Symbolsprache & Archetypenlehre mit mythologischem Hintergrund. Archetypenlehre & Trancearbeit nach C.G. Jung, Tempelschlaf.

Seit 2010: Erlebnispädagogik und Entspannungspädagogik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, u.a.: Fechten/Schwert-Arbeit, kooperative Abenteuerspiele, Schamanismus, Qi Gong, Yoga, Lachyoga.

Seit 2010: Div. Fortbildungen; Systemische Familienstruktur- & Themenaufstellungen, Rolle der Familie in der Entstehung psychischer und sozialer Konflikte, Klärung von Bindungsmustern, Bonding. Supervision.

2018-2019: Interkulturelle Kompetenzen und Diversity Management. 

Susanne Pallagi, M.A.

Beratung/Coaching, Seminar & Ausbildungsschwerpunkte

Der Sinn und Ziel meiner Angebote ist: authentische Persönlichkeitsentwicklung und ganzheitliche Bewusstseinserweiterung. Den Zugang biete ich u. a. durch die astrosophische Archetypenlehre und Symbolsprache mit mythologischem Hintergrund in der Tradition u.a. nach C. G. Jung, Rudolf Steiner und Arthur Schult. Darauf aufbauend ist die Schattenintegration – Trancearbeit, in dem die Bilder und Symbole des Unterbewusstseins kommunizieren. Um die “aufgewühlten” Themen zu klären, verwende ich die Methoden der ganzheitlichen Gefühlsarbeit u.a. nach Clinton Callahan, Erlebnispädagogik und systemischer Aufstellungsarbeit.

Ganzheitliche Beratung/Coaching
Ganzheitlich orientierte Beratung steht für die Betrachtung aller Körper; dazu gehören der physische Körper, der Gefühlskörper, der Mentalkörper und den sog. „spiritueller“ Körper. All diese Körper haben eigene Zuständigkeitsbereiche und unterschiedliche Bedürfnisse. Wenn über einen längeren Zeitraum einem oder mehreren Körpern zu wenig oder die falsche Nahrung gegeben wird und die jeweiligen Bedürfnisse vernachlässigt werden, so bleibt nur der physische Körper- samt der Psyche – übrig, der dann deutliche Signale sendet.

Sie finden bei mir mehrere Zugänge zu den o.g. Körperbereichen, die Sie zu mehr Klarheit und Erkenntnis führen können.  Es ist mir eine Freude, Sie ggf. auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen. Die Schwerpunkte in Einzelarbeit sind individuell, abhängig vom Thema und setzen sich nach Bedarf aus unterschiedlichen Methoden meiner Angebote zusammen. Siehe auch: www.meditationszauber.de

 

Veröffentlichungen u.a.:

Begriffsgeschichte Astrosophie auf astro.com
auf Academia.edu HIER

Meridian Fachzeitschrift für Astrologie. Ausgabe: März/April 2021
Rezension: Goethes Märchen im Lichte der Astrologie von Karl G. Bittner.
Meridian – Sternwerkstatt

Tattva Zeitschrift für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur.
Astrosophie, Heft 82, März 2020
. www.tattva.de

Astro.com– die internationale Homepage für Astrologie. Astrosophie.
https://www.astro.com/astrologie/mer_artikel2002_g.htm

Meridian Fachzeitschrift für Astrologie. Ausgabe 01/2020
Teil 1: „Astrosophie, die Weisheit der Sterne“  
https://sternwerkstatt.de/artikel/201-52/

Meridian Fachzeitschrift für Astrologie. Ausgabe 2/2020
Teil 2: „Astrosophie, die Weisheit der Sterne“ 

Teil 2: https://sternwerkstatt.de/artikel/202-44/

Pulsar – Zeitschrift für aktives Bewusstsein, Ausgabe 01/2020
Nr. 261, www.pulsar.at

 

Susanne Pallagi, M.A.
Zehntbergstr.23, D- 69198 Schriesheim.
Tel: 06220- 922 1808  

info@susannepallagi.de
www.meditationszauber.de
www.pegasus-akademie.de