Feuerlauf Master

Bei aktiver Mitwirkung inkl. Urkunde der Heilpraktikerschule Pegasus Akademie:
Feuerlauf-Trainer inkl. Grundlagen Mentaltraining, Schamanismus & Erlebnispädagogik.
Für Wiederholer: Feuerlauf Master

Ausbildungsort:  Waldtor, 75233 Tiefenbronn/Neuhausen  (www.waldtor.de).

Feuerlauf-Rituale gehen auf uralte Traditionen zurück und werden heute noch von verschiedenen Kulturen/Völkern auf fast allen Kontinenten durchgeführt um besondere Prozesse einzuleiten, zu lösen, was zu lösen ist und zu verbinden, was zu verbinden ist. Der Lauf über die heiße Glut hat eine besondere Bedeutung beim Zusammenschmelzen von Körper, Seele und Geist und kann zu tiefgreifenden Transformationsprozessen führen und eine spannende und bereichernde Reise zu sich selbst eröffnen. Schamanen behaupten, dass die Angst sich im Feuer zu verbrennen dieselbe Angst ist, die uns von der Verwirklichung unserer wahren Lebensziele abhält.

Unsere Lebenskraft wird oft von Ängsten und Zweifeln blockiert, die wir in uns tragen, die wir zu unterdrücken versuchen oder einfach nicht beachten. Die spirituelle Technik des Feuerlaufes hilft uns, diese Angst anzunehmen und aktiv umzuwandeln. Das Geheimnis des Feuerlaufes zu entdecken kann das Leben verändern. Wenn Du es schaffst, etwas eigentlich vollkommen „Unmögliches“ möglich zu machen und zu erleben, dann lernst Du, dass deine Gedanken alles andere in deinem Leben beeinflussen können, so kann „der Phönix aus der Asche“ entstehen. Das Feuer steht als eine der größten Metaphern für die Angst.

Ausbildungsinhalte u.a.: 
Holz-, Natur- & Bodenkunde, Aufbaumöglichkeiten Feuerplatz, Organisationsplan für Feuerläufe vorbereitend und vor Ort.
Grundlagen: Mentaltraining, Fechten mit Holzschwert & Stockkampf,  Schamanismus (Trommelbau, Kraftgegenstände, Visionssuche), Erlebnispädagogik.
Weitere Inhalte: diverse Feuerläufe, Gefühlsarbeit Schwerpunkt „Ängste“,  ggf. Schwitzhüttenritual, Rechtsgrundlagen, Klientenführung sowie Behandlungsmöglichkeiten und Verhalten bei Verbrennungen.

Feuerläufe:
Ab 2 m – ca. 30 m Feuerläufe mit unterschiedlicher Schwierigkeitsstufe, 108 x -Trance Feuerlauf, Feuertanz und Solo-Feuerlauf, bei Interesse inkl. Schwitzhüttenritual. Das Programm wird individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst und kann ggf. verändert oder ergänzt werden.

Ausbildungsdauer: 5 Tage
Teilnehmerzahl: 
individuelle Kleingruppenausbildung 2-6 Personen.
An einzelnen Feuerläufen sind zusätzliche Tagesteilnehmer zugelassen.
Gebühr: 2.400,00 € inkl. umfangreiches Material und leichte Verpflegung (zzgl. Übernachtung & ggf. eigene, erweiterte Verpflegung).
Übernachtung: auf dem Platz am Waldtor: einfache Hütte (Gemeinschaftsraum 1-4 Personen) 17,00 p.P./Nacht oder auf eigene Kosten in Ferienwohnung/Pension/Hotel in der direkten Umgebung möglich.
Verpflegung: Leichte Verpflegung u.a. nach Hildegard von Bingen vor Ort ist im Preis inkl.;  wahlweise auch separat auf eigene Kosten in Gasthöfen/Restaurants in der Umgebung möglich.

Termine:
– 30.03. Karfreitag 2018 – Dienstag, 03.04.2018
– August 2018 und flexibel auf Anfrage

Feuerläufe (kurzfristige Änderungen bei Bedarf möglich)

Karfreitag, 30.03.: Feuerlauf klassisch ca. 2-3 m
Samstag, 31.03.: Feuerlauf ca. 10-12 m und / oder Feuertanz
Sonntag, 01.04.: 108 x meditativer Feuerlauf
Montag, 02.04: Feuertanz und / oder ca. 33 m Lauf
Dienstag, 03.04.: Sololauf

Evtl. Änderungen vorbehalten.

Für Fortgeschrittene ist  nach vorheriger Absprache die Teilnahme auch an einzelnen Feuerläufen möglich.

 

Weitere Termine Feuerlauf – Seminare & Ausbildungen auf Anfrage.

Wir bieten individuelle Feuerlauf Seminare und Ausbildungen für Einzelpersonen und Gruppen nach Absprache an. Bitte fragen Sie bei Interesse einfach nach! 

 

Alle Ausbildungen setzen die Bereitschaft voraus in Eigenverantwortung an sich zu arbeiten, Reflektionsbereitschaft sowie einen respektvollen zwischenmenschlichen und naturbezogenen Umgang. Tiefe und intensive Prozesse können angeregt werden. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und erfordert eine normale physische und psychische Belastbarkeit. Teilnehmer haften für evtl.  verursachte Schäden an Eigentum und Gesundheit selbst und stellen Veranstalter / Seminarleiter / Veranstaltungsort von allen Haftungsansprüchen frei. Wir erlauben uns, Anmeldungen für Seminare/Ausbildungen ggf. auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.