Astrosophie

Grundlagen: Astrosophische Archetypenlehre & Symbolsprache mit mythologischem Hintergrund     

Inhalte:
–    Grundlagen Astrologie / Astrosophie mit mythologischem Hintergrund
–    Geburtsradix als „Landkarte“ oder „kosmischer Lebensplan“
–    Grundlagen Hermetischer Philosophie
–    Die Urprinzipien und ihre Aufgaben mythologisch und praktisch
–    Das Bühnensystem, die Rollen & Masken
–    12 „Archetypen“
–    Aufgaben und Herausforderungen der Darsteller
–    Ausdrucksformen & Kommunikationsebenen der Darsteller
–    Kombinationen / Verbindungen der Urprinzipien & Bühnen & Rollen
–    Astrosophische Symbolsprache
–    Erkennen & Deuten von Anlagen, Fähigkeiten & Herausforderungen
–    div. Mythologische Modelle
–    Erkennen und Deuten von „Lernaufgaben / Lebensaufgaben“
–    Erkennen und Deuten von „Anlagen & Fähigkeiten“
–    Erkennen und Deuten von „Schattenaspekten“
–    Bewusstseinsstufen-Modelle

Die Übungen erfolgen u.a. am eigenen Geburtshoroskop. Die genau Uhrzeit ist erforderlich.

Termine Grundlagen-Seminar:
– 27.03.2017 – 31.03.2017 (insg. 35 Ustd.)
– 14.08.2017 – 18.08.2017
– 14.03.2018 – 18.03.2018
Dozentin: Susanne Pallagi
Kosten:
770,00 € inkl. umfangreichem Material

Die Förderung durch die Landesregierung ist bei best. Voraussetzungen möglich. Nähere Info: www.bildungspraemie.info  oder www.qualischeck.rlp.de

 

Ausbildung: Astrosophische Archetypenlehre und Symbolsprache mit mythologischem Hintergrund. 

Bei Gesamtbelegung und aktiver Mitwirkung: Urkunde der Heilpraktikerschule Pegasus Akademie als „Astrologischer Berater mit mythologischem Hintergrund inkl. Archetypenlehre, Astrosophie & Symbolsprache“.

Inhalte Gesamtausbildung der Jahresgruppe u.a.:
– Astrologie / Astrosophie mit mythologischem Hintergrund
– Die Welt der Erscheinungsformen
– Analoges Denken
– Grundlagen systemischer, astrologischer Beratung
– div. „Mythologische Modelle“
– Astrosophische Symbolsprache
– Symbolsprache u.a. nach C.G. Jung, H. Leuner, Th. Dethlefsen, E. Cayce
– Die Urprinzipien und ihre Bedeutung
– Grundlagen Hermetischer Philosophie
– Radixbetrachtung als „Lebenslandkarte“ oder „kosmischer Seelenplan“
– 12 „Archetypen“
– Ordnungsprinzipien
– Das Bühnensystem
– Die Bühnenbilder, Rollen, Roben & Masken
– Aufgaben und Herausforderungen der Darsteller
– Die Ausdrucksmöglichkeiten einer Signatur
– Die verschiedenen Verbindungsmöglichkeiten & Ebenen von Signaturen
– Erkennen & Deuten von Anlagen, Fähigkeiten & Herausforderungen
– Erkennen von Schattenaspekten
– Erkennen von Lernaufgaben und sog. „Lebensaufgaben“
– Ausdrucksformen & Kommunikationsebenen der Darsteller
– Kombinationen / Verbindungen der Urprinzipien & Bühnen & Rollen
– Analoges Denken
– Bewusstseinsstufen-Modelle
– Die persönlichen Planeten
– Die transsaturnischen Planeten
– Chiron, Lilith, Vesta, Pallas, Juno
– Der Mondknoten
– Komposit-Horoskope
– Solarhoroskope
– Klienten orientierte Beratung
– Kommunikationstraining
– diverse astrologische Fallbeispiele
– diverse astrologische Übungen
Ausbildungsziel ist die Fähigkeit zur ganzheitlich orientierten, astrologischen/astrosophischen und individuellen – für den Klienten auch verständlichen – Beratung. Die Übungen erfolgen u.a. am eigenen Geburtshoroskop. Die genaue Uhrzeit ist erforderlich.

Termine:
Grundlagen
– 27.03.2017 – 31.03.2017
– 14.08.2017 – 18.08.2017
– 14.03.2018 – 18.03.2018
Fortgeschrittene:
– 03.04. – 07.04.2017
– 23.08. – 27.08.2017
– 09.04. – 13.04.2018

Dozentin: Susanne Pallagi
Kosten
770,00 € pro Block inkl. umfangreiches Material, Gesamtsumme Block I+II: 1540,00 €. Die Blöcke können auch einzeln gebucht werden.

Die Förderung durch die Landesregierung ist bei best. Voraussetzungen möglich. Nähere Info: www.bildungspraemie.info  oder www.qualischeck.rlp.de

 

Astrolosophie und Bewusstseinsstufen. Der Heros in 1000 Gestalten.

Archaische Urbilder / Archetypen und Bewusstseinsformen in Mythos & Märchen. Bewusst-sein-Zustände des Menschen, die er durchlebt, wenn er sich (spirituell) auf dem Weg zur ganzheitlichen Vollendung befindet. Die Symbolik in Mythen, Legenden und Geschichten (wieder)entdecken.

Inhalte u.a.:
– Mythos & Traum
– Der Mythos von der Geburt des Helden
– Die Heldenreise des Heros (u.a. nach Joseph Campbell, O. Rank, C.G. Jung)
– Aufbruch-Initiation-Rückkehr
– Symbolsprache

  • Grundlagen Astrosophie von Vorteil.

Nächster Termin:
28.08. – 03.09.2017 
(Kleingruppe, begrenzte Teilnehmerzahl)
Kosten:  770,00 €, inkl. umfangreiches Material.

Astrosophische Themenaufstellung


Die Astrosophie / die Urprinzipien sichtbar machen. Aufstellung von Themen unter Berücksichtigung der Planetensignaturen im eigenen Horoskop. Kleingruppe.

Es ist möglich verschiedene Themen und Aspekte aus dem eigenen Horoskop aufzustellen, wodurch sich – ähnlich wie bei Familienaufstellungen – hilfreiche Hinweise und verschiedene Facetten zum Thema zeigen können. Die einzelnen Urprinzipien können dabei selbst oder durch Stellvertreter erlebt und erfühlt werden.

Termine: 22.10.2017, 11.02.2018, 27.05.2018, 14.10.2018

Kosten:
Aktive Aufsteller (1 Thema): 210,00 €
Teilnahme als Stellvertreter ohne eigene Aufstellung: 70,00 €

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine normale psychische und physische Belastbarkeit sowie Reflexionsbereitschaft.